Ein Glück, dass es die Freien Wähler gibt!


Geschichte der FREIEN WÄHLER Niederwerrn eV.

  

Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Freien Wähler Niederwerrn in tabelarischer Form.

 

18. Dezember 1989

Erste   Zusammenkunft von 30 Interessenten mit der Absicht: "Gründung eines politischen Vereins"



18. März 1990


Kommunalwahl in Niederwerrn mit erstmaliger Beteiligung der FW. Die FW erreichen auf Anhieb 12,25% und 2 Sitze im Gemeinderat! Die ersten FW Gemeinderäte heißen: Roland Fick und Horst Rödemer



04. Januar 1990

Gründungsversammlung der FREIEN WÄHLER (FW) Niederwerrn e.V. mit der Willensbekundung, dass sich   die FW an der Kommunalwahl im März 1990 mit eigenen Kandidaten beteiligen



14. September 1990

Die   Mitgliederversammlung beschließt die 1. Satzung der FW Niederwerrn



14. August 1995

Nominierungsversammlung des Bürgermeister-Kandidaten: Peter Seifert



09. November 1995

Nominierungsversammlung   der Gemeinderatskandidaten



10. März 1996

Kommunalwahl in Niederwerrn Bürgermeisterwahlergebnis:

Der FW-Kandidat Peter Seifert erreicht im 1. Wahlgang 44,65% der abgegebenen Stimmen. Die erforderliche Stichwahl erfolgt am 24. März
Gemeinderatswahlergebnis: Die FW erhalten 23,06% und damit 4 Sitze im Gemeinderat
Die Gemeinderäte heißen: Roland Fick und Horst Rödemer (beide wiedergewählt) sowie Ernst Lang und Michael Haag (beide erstmals gewählt). Seit dem Wohnungswechsel von Ernst Lang im Jahr 1998 ist Gabriele Flügel Gemeinderätin



24. März 1996

Stichwahlergebnis: Zum 1. Mal wird ein FREIER WÄHLER Bürgermeister von Niederwerrn. Peter Seifert erreicht mit 67,07% ein Traumergebnis!



 

 

10. März 2000

Die FW beschließen auf ihrer Mitgliederversammlung eine neue Satzung und geben sich eine Ehrungsordnung.

 

 

05. Mai 2000

Die FW   feiern ihr 10jähriges Bestehen und ehren die beiden Initiatoren der FW Horst   Rödemer und Bernd Limbacher

 

 

15. Dezember 2000

Die FW Niederwerrn starten ihre eigene Homepage im Internet.

 

 

21. September 2001

Die FW Niederwerrn nominieren Peter Seifert erneut einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten und stellen ihre Kandidatenliste für den Gemeinderat zur Kommunalwahl 2002 auf.

 

 

03. März 2002

Peter Seifert wird bei der Bürgermeisterwahl mit sagenhaften 75,24 % als Bürgermeister bestätigt.

Auch bei der Gemeinderatswahl erringen die FW einen tollen Erfolg - sie erreichen 31,09 % der Stimmen und sind künftig als stärkste Fraktion mit 7 Sitzen im Gemeinderat vertreten. Als neue FW-Gemeinderäte wurden gewählt: Klaus Spath,  Bettina Bärmann, Wolfgang Bartsch und Doris Bieger. Sie verstärken die wiedergewählten FW-Gemeinderäte Roland Fick, Michael Haag und Gabriele Flügel.

 

 

07. Mai   2002

FW-Gemeinderätin Bettina Bärmann wird zur zweiten Bürgermeisterin der Gemeinde Niederwerrn gewählt.

 

 

21. September 2003

Bei den Landtags- und Bezirkstagswahlen erzielen die FREIEN WÄHLER in Niederwerrn  überdurchschnittlich gute Ergebnisse von ca. 10 % bzw. über 11 %.

 



02. März 2008

Peter   Seifert wird bei den Kommunalwahlen mit 91,6 % als Bürgermeister bestätigt. Zugleich wird er für die FW neu in den Kreistag gewählt.

Bei der Gemeinderatswahl steigern die FW ihr Ergebnis erneut und kommen nunmehr auf   33,55 %. Sie stellen erneut 7 Gemeinderäte: Bettina Bärmann, Wolfgang   Bartsch, Doris Bieger, Roland Fick, Gabriele Flügel und Michael Haag. Für Klaus Spath, der nicht mehr kandidiert hatte kommt Ludwig Hammel neu ins Gremium.

Bettina Bärmann wird zudem für weitere 6 Jahre zur zweiten Bürgermeisterin gewählt.

 

 

April 2010

Die FREIEN WÄHLER Niederwerrn feiern ihr 20jähriges Bestehen.

 

 

01. Januar 2011

Florian Negwer tritt im Gemeinderat die Nachfolge von Doris Bieger an, die ihr Mandat nach 8 Jahren niederlegt.

 

 

22. November 2013

Die FREIEN WÄHLER Niederwerrn nominieren Bettina Bärmann einstimmig als  Bürgermeisterkandidatin sowie die Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten  für die Kommunalwahl 2014 .

 

 

16. März 2014

Bei der Gemeinderatswahl verlieren die  FREIEN WÄHLER Niederwerrn zwei Sitze und stellen mit Josef Bock, Roland Fick, Michael Haag, Bernd Hilmer und Florian Negwer nunmehr 5 Gemeinderäte.
Bettina Bärmann schafft es mit über 34% der Stimmen in die Stichwahl um das Bürgermeisteramt.

 

 

30. März 2014

Bettina Bärmann gewinnt die Stichwahl und wird damit Nachfolgerin von Peter Seifert als 1. Bürgermeisterin von Niederwerrn.



21. März 2015 

25 Jahre Freie Wähler Niederwerrn mit Festabend im Gemeindezentrum Niederwerrn.



21. März 2015 



Für Ihre besonderen Verdienste wurden 3 Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt:

Horst Rödemer
Roland FIck
Peter Seifert



12. Juni 2015

Bei der MV 2015 wird Wolfgang Bartsch zum Ehrenmitglied ernannt.




06. Mai 2016

Für seine außerordentlichen Verdienste um die FW Niederwerrn wird Wolfgang Bartsch zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

 

  

 

 

 

6126